Katalog

Was sollte ein Werbekatalog enthalten?

Fast jede Person, die irgendein Gewerbe betreibt, weiß nur zu gut, dass die Grundlage, um Erfolg zu haben, entsprechende Werbemaßnahmen sind. Somit kennt jeder die Redensart, dass eben Werbung der Motor des Handels ist. Aus diesem Grunde lohnt es sich, sich darum zu kümmern. Eines der wirkungsvollsten Elemente von Werbemaßnahmen sind Werbekataloge. Diese können nicht nur die Firma und ihr Angebot präsentieren, sondern auch potentielle Empfänger anwerben. Um jedoch die erwarteten Resultate zu erreichen, muss der Werbekatalog (https://printendo.de/kataloge_klebebindung) entsprechende Elemente enthalten.

Werbekatalog – informationen

Es besteht kein Zweifel darin, dass Werbekataloge dazu anregen sollen, das Angebot der jeweiligen Firma in Anspruch zu nehmen. Jedoch sollten die in ihm enthaltenen Informationen, und das lohnt sich zu unterstreichen, nicht von der Realität abweichen. Sie müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein sowie die Realität widerspiegeln. Gleichzeitig lohnt es sich, daran zu denken, dass sie in einer vernünftigen Dosis dargeboten und in einer schlichten und klaren Sprache präsentiert werden. Der potentielle Empfänger sollte im Katalog Informationen finden, die Vertrauen in ihm wecken und die ihn dazu animieren, einen Kauf in Erwägung zu ziehen. 

Werbekatalog – graphisches Layout

Ein besonders wichtiges Element von Werbekatalogen ist das graphische Layout. Warum? Ganz einfach: Menschen handeln mit den Augen – erst schauen sie sich etwas an und erst anschließend lesen sie. Aus diesem Grunde lohnt es sich, im Katalog entsprechende Fotos und Illustrationen, die den in ihm enthaltenden Inhalt widerspiegeln, abzubilden. Es lohnt sich auch daran zu denken, dass das graphische Layout auf subtile Weise an die Firma und ihren Charakter erinnert.

Werbekatalog – kontaktdaten

Ein guter Werbekatalog besteht nicht nur aus einem interessanten graphischen Layout und entsprechenden Informationen. Auch jedwede Kontaktdaten sollten sich darin befinden. Diese ermöglichen dem Empfänger, schnell Kontakt mit der Firma aufzunehmen. Denken wir daran, dass der Kunde diese Angaben nicht auf eigene Faust suchen sollte. Aus diesem Grunde sollte ein Werbekatalog die Adresse, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse, einen Verweis auf die Internetseite und sogar – sofern dies möglich ist – eine kleine Anfahrtsskizze enthalten.

Gut erstellte und ausgearbeitete Werbekataloge sind in gewisser Hinsicht zusätzliche Firmenvertreter. Aus diesem Grunde lohnt es, nicht nur auf ein entsprechendes graphisches Projekt, aber auch auf dessen Ausarbeitung zu achten. Eine gute Idee ist die Inanspruchnahme der Dienstleistungen eines professionellen Graphikers und einer guten Druckerei. 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.